Mitteilung über den Erhalt eines einwöchigen Touristen-Visums in manchen Flughäfen des Landes Iran
Laut Beschluss des iranischen Kabinetts wurde entschieden, dass ab sofort die Inhaber eines normalen Passes der u.g. Staatsbürger bei der Außenstell für Pass-und Visaangelegenheiten des iranischen Außenministeriums ( An der Grenze) in den Flughäfen Imam Khomeini, Mehrabad, Mashad, Shiraz und Tebriz, nach Antragstellung ein einwöchiges Visum ausgestellt erhalten:

Aserbaidschan, Albanien, Deutschland, sterreich, Armenien, Usbekistan, Spanien, Australien, Slowenien, Slowakei, Vereinigte Arabische Emirate, Indonesien, Ukraine, Italien, Irland, Bahrain, Brasilien, Brunei, Blau Russland, Belgien, Bulgarien, Bosnien und Herzegowina, Portugal, Peru, Tadjikistan , Thailand, Turkmenistan, China, Dänemark, Russland, Rumänien, Japan, Singapur, Schweden, Schweiz, Syrien, Saudi Arabien, Amman, Frankreich, Palestina, Finnland, Philippinen , Zypern, Kirgisien , Kasachstan, Katar , Kroatien, Südkorea, Nordkorea, Kolumbien, Kuba, Kuwait, Georgien, Libanon, Luxemburg, Polen, Malaysia,Ungarn, Mongolei, Mexiko, Norwegen, Neuseeland, Venezuela, Vietnam, Niederlande, Indien, Jugoslawien, Griechenland.
Bemerkung:
Es wird darauf angewiesen, dass ein solches Visum nur als Touristenvisum ausgestellt wird, und betrifft nicht Inhaber folgende Päße.: Politischer Paß, Dienstpaß, Journalistenpaß, Businnespaß, Expertenpaß, sowie iranische Staatsbürger, die im Besitz eines ausländischen Passes sind, aber aus dem iranischen Staatsverband nicht ausgebürgert wurden.
Ein solches Visum wird generell nicht verlängert.
The General Consulate of the Islamic Republic of Iran in Frankfurt Wishing You a Pleasant Stay in Iran.